Forschung & Testen

Die folgenden Zusammenfassungen beschreiben einige der strengen Tests, die Watershed Geo (WG) hat an den patentierten technischen Rasensystemen gearbeitet. Jeder Test wurde ausgewählt, um die Fähigkeit von WG-Produkten zu bestimmen und zu begründen, Herausforderungen im Tiefbau und in der Geotechnik zu bewältigen. Für zusätzliche Testinformationen wenden Sie sich bitte an unser technisches Support-Team, indem Sie das untenstehende Kontaktformular senden.

ZUGFESTIGKEITSPRÜFUNG VON TECHNOLOGIE

Getestet für:
Reißfestigkeit von Kunstrasen in Maschinen- und Querrichtung.

Forschungseinrichtungen:
SGI (Soil-Geosynthetics Interaction Specialists) und Geosynthetics Institute (GSI)

Teststandard (e):
ASTM D 4595, Standardtestverfahren für die Zugeigenschaften von Geotextilien nach dem Breitbandverfahren

AERODYNAMISCHE BEWERTUNG VON WIND UPLIFT

Getestet für:
Beständigkeit der technischen Rasensysteme gegen starke Windkräfte.

Forschungseinrichtungen:

  1. Georgia Tech Research Institute Labor für Luft- und Raumfahrt, Transport und fortgeschrittene Systeme in Atlanta, Georgia
    • Flaches Modell zur Bewertung von aerodynamischen Auftriebs- und Widerstandskräften
  2. Experimentelle Einrichtung der Florida International University Wall of Wind im International Hurricane Research Center in Miami, Florida
    • Aufdachmodell mit Brüstungen zur Bewertung der „Worst-Case-Szenario“-Windkräfte auf einer Aufdachanlage
  3. ViGYAN, eine private Forschungseinrichtung mit Sitz in Hampton, Virginia seit 1979
    • Flaches Modell zur Bewertung starker Windböen
  4. Iowa State Wind Simulation and Testing (WiST) Labor (2018-2021)
    • 3D-skalierte Deponiemodelle zur Bewertung des Winddrucks an Hängen und an Hangübergängen

PRÜFUNG DER REGEN- UND KANALEEROSIONSKONTROLLE

Getestet für:
Schutz des darunter liegenden Planums und der Verfüllungsrückhaltung unter extremen Bedingungen

Forschungseinrichtung:
Erosionstests wurden in mehreren Drittlabors durchgeführt, darunter TRI Environmental, Colorado State University und Penn State University. Insbesondere führte TRI Environmental mehrere groß angelegte Hydrauliktests durch, um die Mobilisierung von Sandfüllungen in zu bewerten ClosureTurf unter extremen Bedingungen.

Prüfnorm(en):
ASTM D 6459 Standardprüfverfahren zur Bestimmung der Leistung des gerollten Erosionsschutzprodukts (RECP) beim Schutz von Hügeln vor regeninduzierter Erosion und ASTM D 6460, Standardprüfverfahren zur Bestimmung der Leistung des gewalzten Erosionsschutzprodukts (RECP) beim Schutz irdener Kanäle vor Regenwasser -Induzierte Erosion.

STURMWASSER-PROBENAHME

Getestet für:
Qualität des Regenwasserabflusses von ClosureTurf

Forschungseinrichtung:
Veröffentlichte Fallstudie: De Abreu, R. und Franklin, J. (2014). „Entwurf und Installation einer geosynthetischen Endabdeckung unter Verwendung von Kunstrasen in Louisiana.“ Tagungsband des 7. Internationalen Kongresses für Umweltgeotechnik, Melbourne, Australien, 10.-14. November 2014. S. 1397–1404.

BRANDBESTÄNDIGKEITSPRÜFUNG

Getestet für:
Feuerwiderstand und Feuerausbreitungsimpedanz.

Forschungseinrichtung:
Richgels Umweltdienste

Teststandard (e):
ASTM E 108, Standardprüfverfahren für Brandprüfungen von Dacheindeckungen

SCHNITTSTELLE SCHERESFEST

Getestet für:
Grenzflächenscherfestigkeit

Forschungseinrichtung:
SGI (Spezialisten für Boden-Geokunststoff-Interaktion)

Teststandard (e):
ASTM D 5321, Standardtestverfahren zur Bestimmung der Scherfestigkeit von Boden-Geosynthese- und Geosynthese-Geosynthese-Grenzflächen durch direkte Scherung

EINFRIEREN/TAUEN TESTEN

Getestet für:
Produktintegrität bei Einfrieren und Auftauen

Forschungseinrichtung:
Testing, Engineering and Consulting Services, Inc. (TEC Services) (ein AASHTO R18, ANS/ISO/IEC 17-25:2005 und Army Corps of Engineers akkreditiertes Labor). Das System wurde auch von Dr. George R. Koerner am Geosynthetic Institute (GSI) getestet.

Teststandard (e):
ASTM C 666, Beständigkeit von Beton gegen schnelles Einfrieren und Auftauen

LANGLEBIGKEIT UND UV-BEWERTUNG

Getestet für:
ClosureTurfBeständigkeit gegen natürlichen Abbau, insbesondere durch UV-Strahlung

Forschungseinrichtungen:
Atlas Material Testing Solutions in Arizona, The Geosynthetic Institute und SGI (Soil-Geosynthetics Interaction Specialists).

Teststandard (e):
ASTM G90, Standardpraxis für die Durchführung einer beschleunigten Bewitterung von Materialien im Freien unter Verwendung von konzentriertem natürlichem Sonnenlicht, ASTM G 151, Standardpraxis für die Exposition nichtmetallischer Materialien in beschleunigten Testgeräten, die Laborlichtquellen verwenden, ASTM G 154, Standardpraxis für den Betrieb von Fluoreszenzlichtgeräten für UV Exposition von nichtmetallischen Materialien und ASTM D 7238, Standardtestverfahren für die Wirkung der Exposition von unverstärkten Polyolefin-Geomembranen unter Verwendung eines fluoreszierenden UV-Kondensationsgeräts,

PUNKTURWIDERSTANDSPRÜFUNG UND STATISCHE LADEBEWERTUNG

Getestet für:
Durchstoßfestigkeit bei Belastung

Forschungseinrichtungen:
TRI Environmental und SGI (Spezialisten für Boden-Geokunststoff-Interaktion)

Teststandard (e):
ASTM D 5514, Standardprüfverfahren für die hydrostatische Durchstoßprüfung von Geokunststoffen in großem Maßstab und ASTM D 6241, Standardprüfverfahren für die statische Durchstoßfestigkeit von Geotextilien und geotextilbezogenen Produkten unter Verwendung einer 50-mm-Sonde (CBR-Einstich)

INFORMATIONEN ANFORDERN