Timber Ridge Deponie

Mülldeponie

 

STANDORT

Richwoods, MO

Eigentümer

IESI – Progressive Abfalllösungen

Ingenieur

Progressive Abfalllösungen

Größe

10 Acres

Datum abgeschlossen

2010

Im Dezember 2010 installierte Progressive Waste Solutions (ehemals IESI-BFI Canada) ClosureTurf® auf zehn Hektar seiner Timber Ridge Deponie in Richwoods, MO. Die Installation bei Timber Ridge war die zweite ihrer Art. Dies resultiert aus den positiven Erfahrungen, die IESI mit der allerersten Installation von . gemacht hat ClosureTurf auf der Deponie La Salle Grant in Louisiana im Jahr 2009. 

Die Timber Ridge Deponie in Richwood, Missouri, war von einer Kombination aus Erosions- und Instandhaltungsproblemen geplagt, und das Ziel bestand darin, ein Stilllegungssystem zu implementieren, das die Kapitalkosten senkt und den Einsatz der Betriebsressourcen für die Instandhaltung nach der Stilllegung minimiert. Die Deponie produzierte auch erhebliche Mengen an Methan und der Kunde wollte einen proaktiven Ansatz verfolgen, um das Methan in einem frühen Stadium der Erzeugung aufzufangen. 

ClosureTurf® kombinierte zwei Verschlusselemente durch den Einsatz von Geokunststoffen, um Methan aufzufangen und das Eindringen von Wasser zu verhindern. Die Entscheidung für eine Kunstrasenschicht eliminierte die Bodendeckerkomponente und versprach Stabilität auch bei extremen Wetterbedingungen und seismischen Aktivitäten. Dieses Design entfernte auch mehrere tausend LKW-Ladungen Schmutz von der Straße, machte das Mähen und die Pflege der Vegetation wie Dünger und Ersatzerde überflüssig und enthielt auch Deponieemissionen, was dazu führte, dass deutlich weniger Treibhausgase in die Atmosphäre freigesetzt wurden. 

Im Vergleich zu herkömmlichen Stilllegungsmethoden reduzierte das Projekt seinen gesamten CO652,400-Fußabdruck von 2 kg CO132,200/Hektar allein während des Baus auf 2 kg CO500/Hektar, wobei zusätzliche 3 ft50 Deponiegas (ca. 53,000 % Methan) durch das geosynthetische System aufgefangen wurden. Darüber hinaus wurden die Wartungskosten allein für das Gassammelsystem über einen Zeitraum von 30 Jahren um geschätzte XNUMX USD pro Morgen gesenkt.

Dieses Projekt zeigte, dass fortschrittliche geosynthetische Anwendungen die Zuverlässigkeit und Leistung von Deponieverschlüssen verbessern können. Insbesondere das Hinzufügen einer speziellen Kunstrasenkomponente zu einer Geomembran kann den Membranschutz, die Zugänglichkeit, die Windbeständigkeit und die Ästhetik verbessern. Der Kunstrasen bietet auch wirtschaftliche und ökologische Einsparungen. Die Baukosten und die Wartungskosten nach der Schließung werden reduziert und das neue System führt zu einer Reduzierung der CO2-Emissionen durch den Bau und die frühere Abscheidung von Methangas. 

Der Kunde war in der Lage, kritische Komponenten des Deponiebetriebs – Umweltschließung sowie Gassammlung und -eindämmung – in einem optimierten, kosteneffektiven Ansatz zusammenzufassen, der auch die Umweltbelastung reduziert. Das integrierte Oberflächengassammelsystem hat es Timber Ridge ermöglicht, hochwertiges Methan zu gewinnen, das als Brennstoff für die zukünftige grüne Energieerzeugung dienen kann. Die Emissionen von Timber Ridge erzeugen wenig Kondensat, da das Gas auf Umgebungstemperatur abkühlt, während es langsam zur Oberfläche aufsteigt. Das Fehlen von vertikalen Bohrlöchern beseitigt das Potenzial für eine Sauerstoffkontamination und erhöht dadurch die Wirksamkeit des Methans. Das Timber Ridge-System entlüftet kontinuierlich 500 SCFM über eine zehn Hektar große Schließung. Zusätzliche Wertschöpfung könnte durch den potenziellen Verkauf von Emissionszertifikaten und die Entwicklung von Deponiegasprojekten erzielt werden.

Die Website wurde für ihre Leistungen gewürdigt, als Agru America Inc. der Outstanding Achievement Award in der Kategorie der International Achievement auszeichnungen (IAA)/Geokunststoffe 2011 der Industrial Fabrics Association International verliehen wurde. IESI erhielt im selben Jahr auch den SWANA Gold Award für seine Umsetzungsfähigkeit ClosureTurf mit erheblichen Auswirkungen auf die Verbesserung der Umwelt. 

„Die Gewinnung von 100 % Methan hat uns den Betrieb von COXNUMX-Gutschriften ermöglicht und uns mehr Brennstoff zur Energieerzeugung zur Verfügung gestellt. Sobald ein Bereich geschlossen wird, können alle Emissionen kontrolliert werden, was großartig ist. Und die strukturierte Membran schützt vor Sauerstoffinfiltration und eliminiert dies als Brandweg.“

– Mike Freisen, Regionalingenieur, IESI, ein Unternehmen für fortschrittliche Abfalllösungen