SWIFT WATER RESCUE TRAINING-ANLAGE

STÄDTISCHE HOCHWASSERSIMULATOR

STANDORT

Oriskany, New York

Eigentümer

Bundesstaat New York - Abteilung für Heimatschutz und Rettungsdienste

Ingenieurin

MJ Engineering

Auftragnehmer

Chenango Contracting, Inc.

Größe/Produkt

120,000 sq ft
HydroTurf® CS
Rasentyp 1 – 100 % Grün

Datum abgeschlossen

2017

Als der Staat New York – Division of Homeland Security and Emergency Services das Swift Water Flood Training Center für seine Ersthelfer entwarf und baute, schlossen sie sich ein HydroTurf® wegen seiner außergewöhnlichen Leistung unter extremen hydraulischen Bedingungen. 

Überschwemmungen können zu jeder Jahreszeit auftreten und sind die größte natürliche Bedrohung für Häuser, Familien und Unternehmen im Bundesstaat New York. Diese hochmoderne Einrichtung dient der Ausbildung von New Yorker Polizei-, Feuerwehr- und Rettungskräften in den technischen Fähigkeiten, die für die Durchführung von Wasserrettungen erforderlich sind. Es ist die einzige Trainingseinrichtung dieser Art und befindet sich im State Preparedness Training Center in Oriskany, New York. 

Das Zentrum umfasst einen drei Hektar großen See, der von HydroTurf CS und fasst 2.6 Millionen Gallonen Wasser. Während der Trainingseinheiten kann die Anlage 100,000 Gallonen Wasser pro Minute in den schnellen Wasserkanal und den städtischen Flutsimulator aus dem See pumpen. HydroTurf ist besonders wirksam bei der Kontrolle von Erosion, die durch Wellen entstehen könnte, die von Übungsbooten und schwankenden Wasserständen erzeugt werden.

Die Einrichtung umfasst auch einen städtischen Simulator, der es Ersthelfern ermöglicht, in überfluteten Straßen und Gebäuden zu trainieren. Die Funktionen des städtischen Hochwassersimulators HydroTurf® Z im Straßenraum und um die Gebäude herum, um Naturrasen zu simulieren. HydroTurf ermöglicht eine schnelle Trocknung und verhindert die Erosion, die die natürliche Vegetation bei wiederholten Überschwemmungen erleiden würde. Außerdem, HydroTurf Wartungsarbeiten wie Mähen und Säen entfallen. 

Nach Angaben des New Yorker Gouverneurs Cuomo's Office gibt es 100,000 Feuerwehrleute in 1,800 Abteilungen und 66,500 Polizisten in 580 Abteilungen in ganz New York, die diese Einrichtung nutzen können, um Rettungsaktionen bei schnellem Wasser oder Überschwemmungsszenarien durchzuführen, einschließlich: Autofahrer, die durch steigende Fluten gestrandet oder gefangen sind Gewässer; iIndividuen, die in schnellem Wasser gefangen sind; und iPersonen, die im Inneren oder auf dem Dach eines überfluteten Gebäudes eingeschlossen sind.